Hans Thoma (Bastei Galerie der großen Maler)

ThomaNach langer Zeit habe ich wieder einmal einen Band der „Bastei Galerie der großen Maler“ gelesen, und zwar den über Hans Thoma, da ich über den Maler, dem der Frankfurter Städel im heurigen Sommer eine große Ausstellung widmet, mehr wissen wollte. Was ich erfahren habe, bestärkte den Wunsch, diese Ausstellung zu besuchen.

Die rund hundert Bände dieser „Galerie“ erschienen auf Deutsch, als ich ein Kind war, und meine Mutter hatte sie damals abonniert, sodass ein Band nach dem anderen bei uns eintrudelte. Jeder Band enthält rund 20 hochwertige Kunstdrucktafeln in Farbe und eine kurze Einführung über den jeweiligen Maler. Ein seither in seiner Art nicht mehr übertroffenes verlegerisches Unternehmen.

Ich las sehr viele dieser Bände und bezog einen großen Teil meiner Kenntnis der europäischen Malerei daraus. Als ich Kunst studierte, überließ meine Mutter mir die ganze Reihe, und wie man sieht, profitiere ich bis heute davon.

Hans Thoma. Bastei Galerie der Großen Maler Nr. 61, Bastei-Verlag, Bergisch-Gladbach 1968. Lizenzausgabe des italienischen Originals, erschienen bei Fratelli Fabbri Editori, Mailand.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kunstbücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s